17.06.2024

+ Pater Franz Hofstätter

Unsere Ordensprovinz trauert um Pater Franz Hofstätter, der am 22. April zu Gott heimgegangen ist. Der Verstorbene war seit 2008 Mitglied unserer Kommunität in Puchheim.


P. Franz Hofstätter

Unser Mitbruder Franz Hofstätter verstarb am 22. April in Attnang-Puchheim.

P. Franz Hofstätter stand im 92. Lebensjahr, im 68. Jahr seiner Profess und im 63. Jahr seines Priestertums. Er stammte aus Sierning in Oberösterreich. Über viele Jahre war er Erzieher an den Juvenaten in Ried und in Katzelsdorf, wo er am Gymnasium auch Religion unterrichtete. Von 1992 bis 2005 war er Pfarrer in Katzelsdorf. Danach wirkte er drei Jahre lang als Rektor und Krankenhausseelsorger in Leoben, unmittelbar vor der Auflösung unserer dortigen Niederlassung. Seit September 2008 war er in Puchheim stationiert. In den letzten Wochen war er nach unglücklichen Stürzen und nachfolgenden Operationen im Alten- und Pflegeheim Attnang-Puchheim untergebracht. Dort ist er am Nachmittag des 22. April 2023 auch verstorben.

Vielen Menschen wird Pater Hofstätter als froher und liebenswürdiger Seelsorger mit geistlichem Tiefgang in Erinnerung bleiben. Er war ein überzeugter und überzeugender Verkünder der Frohen Botschaft.

Möge ihm Gott nun die Fülle der Erlösung zuteil werden lassen!
R.I.P.

Das Requiem für Pater Hofstäter fand am 28.04. in unserer Basilika Maria Puchheim statt. Anschließend wurde, was sterblich an ihm war, im Grab der Redemptoristen am Friedhof in Attnang-Puchheim beigesetzt.


Von: CSsR-Red.