30.05.2024

Monatswallfahrtsfeier in Maria Puchheim im Juni

Die Monatswallfahrt nach Maria Puchheim um Vertiefung im Glauben, für Familien, um geistliche Berufungen und den Frieden in der Welt am Samstag, 8. Juni 2024 wird gestaltet von den Missionsschwestern vom hl. Petrus Claver, Missionshaus Maria Sorg, Bergheim bei Salzburg. Thema: „Mitwirken am Heil der Seelen“ - Sel. Maria Theresia Ledóchowska Zelebrant und Prediger: Pfarrer Mag. Heinz Purrer, Diözesandirektor Missio Beginn der Wallfahrt: 14.00 Uhr - Ende ca. 16.30 Uhr Basilika Maria Puchheim, Gmundner Straße 3, 4800 Attnang-Puchheim Zu diesem gemeinsamen Gebet sind alle Gläubigen zur Teilnahme herzlich eingeladen. BUS AB LINZ: 12.30 Uhr – Herz-Jesu-Kirche, Lissagasse 4


Unter der Führung des Heiligen Geistes gründete Maria Theresia Ledóchowska im Jahre 1894 in Salzburg die Kongregation der Missionsschwestern vom hl. Petrus Claver mit dem Ziel, die Missionare zu unterstützen, um ihnen so zu helfen, die Erkenntnis und Liebe Gottes denen verkünden zu können, die ihn noch nicht kennen.

Ihr Herz war so auf Christus ausgerichtet, dass es ihr brennender Wunsch war, möglichst viele für den Auftrag Jesu „Geht undt!“ zu begeistern. Dies verwirklichte sie durch die Herausgabe von missionarischen Publikationen, in denen sie die Freuden und Nöte der Missionen schilderte. Damit ermöglichte sie auch jenen, die nicht direkt hinausgehen können in die Mission, durch spirituelle und materielle Unterstützung mitzuhelfen, dass die Frohbotschaft der Liebe Gottes überall bekannt wird.

Heuer, im 130. Jahr der Gründung unseres Missionswerkes, beten wir mit Maria zu Jesus

bei der Monatswallfahrt in Maria Puchheim, dass immer mehr Menschen das zeitliche und ewige Heil in der Liebe zu Christus finden.


Von: Br. Josef Doppler