28.09.2022

Monatswallfahrtsfeier im Oktober in Maria Puchheim

Die Monatswallfahrt um Vertiefung im Glauben, für Familien und um geistliche Berufungen nach Maria Puchheim wird am Samstag, 8. Oktober 2022 von den Augustiner Chorherren des Stiftes St. Florian gestaltet. Zelebrant und Prediger: Propst Johann Holzinger Thema: „Weiterkommen: besser in Gemeinschaft als allein – im Geist des hl. Augustinus“ Beginn der Wallfahrt: 14.00 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr Basilika Maria Puchheim, Gmundner Straße 3, 4800 Attnang-Puchheim (Bus: Abfahrt von Linz um 12.30 Uhr – Herz-Jesu-Kirche, Lissagasse 4) Zu diesem gemeinsamen Beten sind alle Gläubigen zur Teilnahme herzlich eingeladen.


„Weiterkommen: besser in Gemeinschaft als allein – im Geist des hl. Augustinus“

Es klingt wie eine Antwort auf eine der wichtigsten Fragen unserer immer mehr nach Individualität strebenden Zeit, wenn es in der Ordensregel des hl. Augustinus (sinngemäß) heißt: „Euer geistlicher Fortschritt lässt sich daran messen, je mehr ihr das Gemeinsame über das Eigene stellt.“

Gemeinschaft nach Augustinus hat das Ideal der Freundschaft vor Augen. Gleich an den Anfang seiner Regel legt er als Ziel fest: „ein Herz und eine Seele auf Gott hin“.

Auf Gott hin miteinander unterwegs sein wollen wir im Stift St. Florian. Diese Gemeinschaft ist nicht nur auf das Stift begrenzt, sondern umfasst die 33 Pfarren, die dem Stift zugehörig sind. Seelsorge in den Pfarren ist unsere Hauptaufgabe. Deshalb sperren wir uns nicht im Kloster ein, sondern wir sind mit den Menschen in unseren Pfarren im Glauben unterwegs, teils in den weiter entfernten Pfarren wohnhaft, teils vom Stift aus.

Wir sind Wenige geworden, und werden immer älter. Umso mehr ist uns das Gebet um geistliche Berufe und die Wallfahrt zur Mutter der immerwährenden Hilfe nach Puchheim heuer ein großes Anliegen und dringende Notwendigkeit. Wir freuen uns, wenn viele Menschen mit uns beten und feiern.


Von: Br. Josef Doppler