3.12.2022

Monatswallfahrtsfeier im Dezember in Maria Puchheim

Die Monatswallfahrt um Vertiefung im Glauben, für Familien und um geistliche Berufungen nach Maria Puchheim am Samstag, dem 3. Dezember 2022, gestalten die Mitglieder des Teresianischen Karmel in Linz. Zelebrant und Prediger: Mag. P. Paul Weingartner OCD Thema: „Elija – ein Prophet wie Feuer“ (Sirach 48,1) „Gott lässt von sich hören durch jene, die auf ihn hören.“ Beginn der Wallfahrt: 14.00 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr Basilika Maria Puchheim, Gmundner Straße 3, 4800 Attnang-Puchheim (Bus: Abfahrt von Linz um 12.30 Uhr – Herz-Jesu-Kirche, Lissagasse 4) Zu diesem gemeinsamen Gebet sind alle Gläubigen zur Teilnahme herzlich eingeladen.


Durch sein „Hörendes Beten“ wurde der Prophet Elija zum Botschafter des unsichtbaren Gottes. Elija, ein wahrer Mann Gottes, hat etwa 850 Jahre vor der Geburt Jesu gelebt. Er gehört zu den großen Persönlichkeiten des Volkes Israel. In Zeiten des Glaubenszweifels hilft er den Menschen den wahren Glauben zu bewahren. Zu den bedeutendsten Stätten seines Wirkens gehören der Berg Karmel in Israel. Dort zeigt Gott durch das vertrauende Gebet des Propheten Elija seine Macht und Herrlichkeit. Jahrhunderte später erscheint Elija mit Mose bei der Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor. Beide bestätigen Jesus als den göttlichen Heilsbringer und Retter der Menschen. Die Karmeliten sehen im Propheten Elija ein Vorbild des betenden Menschen, der sich Gott ganz zur Verfügung stellt. Wie der Prophet Elija auf Gott gehört hat, wollen wir beim Beten auf Jesus hören und zum Vater sprechen: „Dein Wille geschehe.“


Von: Br. Josef Doppler