9.03.2021

Der Bibliodramaabende in Maria am Gestade entfallen bis auf Weiteres

Angesichts der aktuell starken Verbreitung des Coroan-Virus können bis auf Weiteres keine Bibliodramaveranstaltungen stattfinden.


Mirjams Tanz. Aus dem bulgarischen Tomić Psalter_1360-1363 nChr. Historisches Museum Moskau)

Mirjams Tanz. Aus dem bulgarischen Tomić Psalter_1360-1363 nChr. Historisches Museum Moskau)

Die Bibliodramagruppe in Maria am Gestade versteht sich als offene Gruppe; d.h. man kann jederzeit dazustoßen. Man kann auch einen einzelnen Abend mitmachen, um die Gruppe kennen zu lernen oder eine erste Bibliodramaerfahrung zu machen.
Als Beitrag erbitte ich € 10,00 (Reduktionen für Personen ohne Einkommen sind möglich).
Weitere Informationen per email oder per Mobiltelefon bei:
hans.huetter[at]cssr.at (+43 664 4023 005).

Wegen der immer noch starken Verbreitung des Corona-Virus halte ich es für angeraten, bis auf Weiteres keine Bibliodramveranstaltungen anzubieten.

Liebe Grüße
P. Hans Hütter

Maria am Gestade liegt etwas versteckt am Passauerplatz, bzw. in der Salvatorgasse. Die neue Klosterpforte liegt nun an dem kleinen Platz zur Kirche hin. Man erreicht es von den U-Bahnstationen Stephansplatz (U1 und U3), Schwedenplatz (U1 und U4), Schottenring (U2 und U4) oder Herrengasse (U3) aus in jeweils etwa 7 Minuten (Lageplan).
Auf Ihr Kommen freut sich P. Hans Hütter.

Terminübersicht herunterladen



Von: P. Hans Hütter