28.05.2022

Wien: Zwei neue Oblaten (Ehrenmitglieder) der Kongregation

im Rahmen einer Feier in Wien-Hernals wurden zwei verdienten Persönlichkeiten die Ernennungsurkunden zu OBLATEN der Redemptoristen überreicht: Frau Dr. Irmela Banco und Christian Schümatschek.


Dr. Irmela Banco und Christian Schümatschek mit ihrer Ernennungsurkund

Nach der Feier: v.l.: P. Engelbert Jestl, Christian Schümatschek, Kaplan John Britto, Irmela Banco, P. Anton Kendöl, P. Anton Wölfl, Diakon Br. Josef Doppler, P. Lorenz Voith

(27.3.2022) Die Ehrenurkunde zur Ernennung zum Oblaten (Ehrenmitglied) der Kongregation der Redmemptoristen wurde vom Generaloberen P. Michael Brehl unterzeichnet. P. Lorenz Voith, Rektor des Redemptoristenkollegs Hernals, übergab die Urkunden im Rahmen einer Feier im Kloster Wien-Hernals. Er dankte beiden langjährigen Freunden, Wohltätern und Mitarbeitern der Redemptoristen und gratulierte zu dieser höchsten Auszeichnung für Laien in der Kongregation. Die Oblaten haben "Anteil an den Werken und Gebeten der Kongregation", wie es in der Urkunde heisst.

Frau Dr. Irmela Banco ist den Redemptoristen seit Jahrzehnen verbunden. Zuerst über das Kloster Leoben; später der Provinz und dem Kolleg Maria am Gestade, besonders auch in der Begleitung von Pater Anton Kendöl. Seit vielen Jahen arbeitet sie auch an Spendenprojekten der Redemptoristen für Alfbanien und Indien mit; danenen auch als Vorstandsmitglied des St. Klemens Hofbauer-Komitees in Wien. 

Christian Schümatschek ist mit der redemptoristischen Marienpfarre in Wien-Hernals seit seinen Kindertagen verbunden. Daneben war er jahrzehntelang Helfer auch im Kloster und für einzelne Patres und Brüder; dazu gehören auch die Mitarbeit bei Veranstaltungen für das Kloster  bzw. im Rahmen der Klemens- und Ordensfeste.Seit mehreren Jahren ist er auch Vorstandsmitglied im St. Klemens-Hofbauer-Komitee. 

P. Anton Kendöl überbrachte die Wünsche und Grüße des Redemptoristenkollegs Maria am Gestade. Beide sind auch dort verbunden. Ende Mai ist ein Treffen u.a. mit Provinzial P. Edmund Hipp in Wien geplant; dazu werden alle Oblaten und "Freunde der Redemptoristen" aus Wien und Umgebung eingeladen. 


Von: plv