29.02.2024

Exerzitienangebot in der Fastenzeit

Am ersten Fastenwochenende (16.-18. Februar) gibt es in unserem Kloster Maria Puchheim das Angebot von Kurzexerzitien unter dem Thema "48 Stunden Gegenwart". Ort dieser Exerzitien wird die "Kapelle der Gegenwart" des Puchheimer Klosters sein.


Kapelle der Gegenwart im Redemptoristenkloster Puchheim.

Wir Menschen leben zwischen Vergangenheit und Zukunft. Oft binden wir uns sehr an die eine oder die andere dieser beiden Zeitdimensionen. Mit dem Hier und Heute tun wir uns dagegen manchmal schwer. In den zwei Tagen der Exerzitien soll es in erster Linie um die Gegenwart gehen: um die Gegenwart, in der wir leben, um unser eigenes Sein und um Gottes Sein für uns. Gemeinsame und persönliche Gebetszeiten, Vorträge und das Angebot zum persönlichen Gespräch bilden die Grundelemente dieser zwei Tage.

Im zweiten Stock unseres Klosters in Maria Puchheim befindet sich die modern und zugleich sehr schlicht gestaltete "Kapelle der Gegenwart". Der große und helle Raum lädt zur Stille, zum Innehalten und zum Gebet ein. Er hilft sowohl die eigene Gegenwart wie auch die Gegenwart Gottes wahrzunehmen. Am ersten Fastenwochenende soll die Kapelle der Gegenwart gleichzeitig zum Ort und zum Thema dieser Kurzexerzitien werden. Begleitet werden die beiden Tage von Provinzial Pater Dr. Martin Leitgöb.

Beitrag € 158,-

Nächtigungskosten: Im EZ mit DU/WC € 142,-
Im EZ mit Etagendusche € 124,-

Anmeldung im Maximilianhaus Puchheim erforderlich:
T.: 07674/66550
E.: maximilianhaus@dioezese-linz.at


Von: CSsR-Red.