Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

31.05.2020

26. Generalkapitel im Jahre 2022

In einem Schreiben vom 15. Mai hat P. General Michael Brehl das Datum und den Ort des nächsten Generalkapitels bekanntgegeben.


Das nächste Generalkapitel unserer Ordensgemeinschaft wird vom 11. September bis zum 7. Oktober 2022 in einem Tagungshaus in der Nähe von Rom stattfinden. In der dann 290-jährigen Geschichte unserer Kongregation wird es das 26. Generalkapitel sein. Seit der Erneuerung der Konstitutionen der Kongregation nach dem II. Vatikanischen Konzil finden diese Versammlungen alle sechs Jahre statt. Dabei stehen die weltweite Gemeinschaft und ihre einzelnen Teile auf dem Prüfstand, zugleich werden wichtige Entscheidungen für die Zukunft getroffen. Darüber hinaus geben die Generalkapitel auch geistliche und pastorale Leitlinien vor.

Zusammen mit der Bekanntgabe von Datum und Ort setzte der Generalobere auch eine international besetzte Vorbereitungskommission ein. Diese Kommission bereitet in Verbindung mit den einzelnen Provinzen, Vizeprovinzen und Regionen die Beratungen vor. Auch die Namen der für den Verlauf des Generalkapitels wichtigen Moderatoren stehen bereits fest.

Teilnehmer am Generalkapitel sind neben der Generalleitung die jeweiligen Oberen der Provinzen, Vizeprovinzen und Regionen. Bei Einheiten mit mehr als 100 Mitbrüdern werden zusätzlich zu den Oberen noch sogenannte "Vokale" entsandt. Außerdem ist auch die Berufung von anderen Mitbrüdern und von Laienmitarbeitern möglich.

Spannend wird das 26. Generalkapitel nicht zuletzt deswegen, weil der bisherige Generalobere Michael Brehl nach zwei sechsjährigen Amtsperioden nicht mehr für dieses Amt wählbar ist. Es muss also ein neuer Generaloberer gewählt werden. Auch die übrigen Mitglieder der Generalleitung werden neugewählt oder in ihrem Amt bestätigt.

Das letzte Generalkapitel fand im November 2016 im thailändischen Patthaya statt. Es war das erste Generalkapitel auf dem asiatischen Kontinent. Die meisten der Versammlungen fanden bisher in Rom statt. Es war zu erwarten, dass die Ewige Stadt Austragungsort für das kommende Generalkapitel würde - wenn dieses nun auch nicht direkt "in urbe" tagen wird, sondern knapp "extra urbem". Aber diese kleine geographische Unschärfe spielt wahrlich keine große Rolle.


Von: Martin Leitgöb