22.10.2017

Maria am Gestade Westansicht

So zeigt sich die zweitälteste Kirche Wiens, wenn man vom "Tiefen Graben" kommt.

Westportal

Das Gewölbe über dem Westportal ist reich mit Mosaiken verziert.

Innenansicht der Kirche Maria am Gestade

Blick zum Hochaltar

Gotisches Gewölbe

Netzrippengewölbe im Langhaus mit Bauinschrift "1414"

Hochgotische Steinskulpturen:

Der Engel Gabriel verkündet...
Der Engel Gabriel verkündet...
...Maria, sie solle die Mutter Jesu werden.
...Maria, sie solle die Mutter Jesu werden.

Die Orgel

Blick zur Orgel

Perger-Altar

Der nach seinem Stifter Johann Perger benannte Renaissance-Altar von 1520 befindet sich in einer Nebenkapelle.

Klemens Hofbauer Altar

Kapelle mit dem Altar und Reliquienschrein des hl. Klemens Maria Hofbauer.

Hornberger Tafelbild

Spätgotisches Tafelbild (1462) in der Klemenskapelle: Gemaltes Epitaphium des Passauer Offizials Caspar Hornperger.

Tafelbild Mariä Verkündigung

Spätgotisches Tafelbild eines ehemaligen Flügelaltars (um 1460): Verkündigung

Tafelbild Krönung Mariens

Spätgotisches Tafelbild eines ehemaligen Flügelaltars (um 1460): Krönung Mariens

Tafelbild Kreuzigung Jesu

Spätgotisches Tafelbid eines ehemaligen Flügelaltars (um 1460): Kreuzigung Jesu