25.04.2018

Generalleitung tagt in Rom

Die Generalleitung der Redemptoristen tagte Ende Jänner in Rom - zusammen mit den Koordinatoren der fünf Regionen. Die bevorstehenden Generalvisitationen in allen Provinzen und Sprachregionen 2018 war dabei ein Thema.


Die Generalleitung mit den Koordinatoren (Bildunterschrift - siehe unten)

Hauptthemen dieses einwöchigen Treffens waren die Entwicklungen in den Konferenzen und die Arbeit des Generalleitung seit dem XXV. Generalkapitel; die Beziehungen zwischen den Koordinatoren, den Konsultoren, den Konferenzversammlungen und den Sekretariaten und Kommissionen; die erste und laufende Ausbildung; die außerordentlichen Visitationen weltweit 2018; die Arbeit der Kommissionen für die Umstrukturierungspläne, sowie die zukünftige Planungen für die diversen Treffen und Konferenzen in den nächsten drei Jahren.

Im April und Mai finden in den Provinzen St. Clemens und Wien-München jeweils dreitägige ao. Generalvisitionen statt, an dem alle Patres, Brüder und Studenten teilnehmen sollten.

Foto: v.l.: Brendan J. Kelly (Generalsekretär),Guy-Arnaud Agbossega (bisheriger Koordinator, Afrika und Madagascar),Marcelo Araujo (Koordinator, Latein-Amerika und Karibik), Pedro López Calvo (General Konsultor), Sebastian Ani Datu (General Konsultor), Manuel Rodriguez Delgado (bisheriger Koordinator, Latein- Amerika und Karibik), Nicolas Issifi Ayouba Martin (General Konsultor), Michael Brehl (Generaloberer),  Jovencio Ma (Koordinator, Asien und Ozeanien), Johannes Roemelt (Koordinator, Europe), Jeffrey Roll (General Konsultor), Rogerio Gomes (General Konsultor), Cecilio Alberto Eseverri Laspalas (Generalvikar), Jacek Zdrzalek (bisheriger Koordinator, Europe), Zephyrin Luyila (Koordinator, Africa und Madagascar),  Jack Kingsbury (Koordinator, Nord-Amerika), Foto: Scala-Rom.


Von: plv