29.07.2017

Klemensfest 2017 - mit neuer Klemens-Sonderbriefmarke

Im Redemptoristenkolleg Wien-Hernals wurde anl. des Klemensfestes eine neue Sonderbriefmarke präsentiert. Das St. Klemens Hofbauer-Komitee und der Österr. Philatelistenverein St. Gabriel zeichneten dafür verantwortlich.


Sonderbriefmarke 2017: 100 Jahre St. Klemens Hofbauer-Komitee

Gruppenfoto nach der Präsentation (v.l. K. Hatzl, Grafiker der Briefmarke, Mag. Rehmes, Obmann von St. Gabriel, Dr. I. Banko, P. L. Voith, Obmann des St. Klemens Hofbauer-Komitees, M. Reithofer, Österr. Post, T. Röder)

Am "Verkaufstisch" - u.a. mit Willy und Renate Prokop

Prozession mit der Klemens "Haupt-Reliquie"

Blick in den Altarraum (Festgottesdienst)

Wie schon in den vergangenen Jahren (2014: "100 Jahre Stadtpatron von Wien"; 2016: "Mutter von der Immerwährenden Hilfe") wurde wiederum eine Sonderbriefmarke präsentiert und von der Österreichischen Post ein eigener Sonderpoststempel erteilt. Thema der diesjährigen Aktion war das Gedenken der Gründung des St. Klemens Hofbauer-Komitees vor 100 Jahren. Knapp 70 Freunde der Philatelie waren zu dieser Präsentation am 17. März gekommen.

Am Festtag (15.3.) feierte der Propst des Wiener Domkapitels und Leiter des Kirchengerichtes in der Erzdiözese Wien, Kan. Dr. Ernst Pucher, den Festgottesdienst in der Marienkirche. Dabei wurde auch die "Hauptreliquie" des hl. Klemens bei der Prozession getragen. Chor und Orchester der Marienkirche sorgten für die musikalische Umrahmung (W.A. Mozart, Spatzenmesse). Eine festliche Begegnung fand dann bei der anschl. Agape im Klemens-Saal statt. Über 200 Mitfeiernde wurden gezählt. Ein gelungener Abend.


Die Sonderbriefmarke kann bestellt werden: Marienpfarre -Kanzlei: Tel.: 486 25 94 (kanzlei@marienpfarre.at) oder beim St. Klemens Hofbauer-Komitee: 0676/6194676, w.prokop[at]gmx.net Auch die Sonderbriefmarke "Mutter von der Immerwährenden Hilfe" erschien - wg. der große Nachfrage - in einer dritten Auflage.

Fotos: J. Kratochwil

EINE VORSCHAU: Das St. Klemens Hofbauer-Komitee feiert am Freitag, 5. Mai in einer Festakademie sein 100. Gründungsjahr (Festsaal im Alten Rathaus in Wien 1). Am Dienstag, 27. Juni findet ihm Rahmen der Stadtwallfahrt in der Marienkirche in Hernals ein Festgottesdienst statt (anschl.: Grillfest im Klostergarten).

 

 


Von: plv